Forum

Selecteer uw taal / Select your language


Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Wünsche für 2018

Stones@nightof the proms (08.08.2018 21:00):
Peinlich, so wundervolle Künstler, klassische Musik wundervoll - schon mal Maurice Andre oder Vladimir Horowitz gehört ? Gänsehaut pur - die Kombi verursacht in Gedanken schon Tinitussis...jedes für sich, sooo schön, aber...

Frankie007 (01.06.2018 14:31):
Hallo ins Forum. Einige generelle Anmerkungen. Wunschkünstler wie :Kim Wilde, Boy George , Alan Parson ( war sehr gewöhnungbedürftig ihn zu sehen bzw. zu hören) sind allesamt erst vor kurzem bei der Notp gewesen!! Emily Bear war '17 gut ja auch etwas mehr als das, wird mir aber zu hoch gelobt und war etwas zu stark in den Vordergrund gestellt worden. Sodele das dazu.
Hier noch Vorschläge für TopActs: Jeff Lynn (Mr.BlueSky) oder Eurythmics alias Annie Lennox und ja auch Nelly Furtado wären Knaller. Was sagt ihr dazu....

Laurent (F) (04.01.2018 10:52):
David Gilmour
Lionel Richie
Cock Robin
John Miles
Emily Bear

Wunschpunsch (31.12.2017 18:18):
2 Cellos
Pink!
Dua Lipa
Udo Lindenberg
Ros Steward

Notp-Fan (31.12.2017 18:14):
Gerade auf 3Sat Thementag Katie Melua gehört-das fänd ich auch klasse! Wobei Paul Lesbian Simon von meinem Vorredner wär auch prima! Und wie wärs mit David Gilmour? Das wär der Kracher-aber wohl eher Wunschdenken!

NAIL (31.12.2017 13:09):
Bin überrascht diesen Namen nicht schon hier zu lesen, also hier von mir:

PAUL SIMON

Könnte ich mir gut mit den Songs vorstellen:
Sound of Silence, The boxer, You can cal me al, Graceland

NOTP18 (31.12.2017 12:16):
The Corrs
The Eagles
Peter Gabriel
John Miles
Udo Lindenberg

Charly77 (31.12.2017 12:11):
Meine Frau wünscht sich so sehr noch einmal Rod Steward zu sehen! Ich liebe Meat Loaf! Dazu Mark Forster und Chris Cross, abgemischt mit John Miles! Ich würde schreien vor Freude!

Andreas (29.12.2017 18:40):
Meine Ideen/Wünsche wären diese hier:

Klassik Part: Harp Twins (Harfe na klar)

Deutscher Act: Wincent Weiss / Johannes Oerding / Clueso

Haupt-Solo-Acts: Kate Bush & Peter Gabriel (da wäre dann auch ein nettes Duett drin)

Alternativ evtl.:Kim Wilde

Haupt-Gruppen-Act: Fleetwood Mac

Mr. Music IST NOTP "Inventar" und deshalb für mich ohne Zweifel fester Bestandteil des Konzepts NOTP.

Das fände ich schon einmal genial.

Christian (28.12.2017 18:44):
Zuerst einmal einen Fünfjahresvertrag für Emily Bear.

Deutscher Act Alice Merton, Spider Murphy Gang

John Miles sollte für seinen Auftritt 2017 mit dem Headliner 2018 "belohnt" werden Motto: Ein Ritt durch die Pop- und Rockgeschichte mit John Miles.

Und mein Wunsch (seit Jahren) Billy Ocean


Osterglöckchen (26.12.2017 14:13):
Das wird sie wahrscheinlich aber nicht machen, wäre zwar schön...Irgendwann mal wieder...festlegen ne. Will ja wohl auch wohl mit Studium in Berklee beginnen (laut Zeitungsartikel Film Scoring und Contemperary Writing and Production) seit 2 Jahren ist ein Pop Album angeblich geplant, mit eigenem Gesang! ...schaut immer mal Leuten über die Schulter , diesem Herrn erst vor kurzem https://en.m.wikipedia.org/wiki/Toby_Gad (z.B. Skyscraper/Lovato, All of me John Legend) da wird noch viel kommen....

Striker (26.12.2017 10:27)
Michael Stipe, Nelly Furtado, Status Quo, Fettes Brot

alternativ Bryan Adams, Mark Knopfler, Shania Twain, Revolverheld

Klassikact: 50-Jahresvertrag für Emily Bear

Proms Fan (26.12.2017 10:05):
Mark Forster, Albert Hammond, Rod Stewart, Cat Stevens, Cyndi Lauper

Osterglöckchen (26.12.2017 02:07):
Traum Line Up

Bruce Springsteen
Wolfgang Niedecken
Cindy Lauper
Jacob Collier
Hilary Hahn
Allein ein Duett Collier/Hahn oder mit Niedecken neben dem noch mal mind. 1-2 Klassen besseren Geigenspiel als David Garrett

Wird aber Traum bleiben,Leute wie Hilary Hahn planen z.T. Jahre im Voraus

Fanta4, Toten Hosen, Silbermond, Lena

BO2503 (25.12.2017 22:52):
Holly Johnson, wäre TOP
Boy George wäre klasse
Chris Rea super
Bryan Adams genial
Cliff Richard was für jedermann

Cetera war super, jedoch war Mel C die Beste.

Markus (25.12.2017 14:48):
Holly Johnson, Cyndi Lauper, Christopher Cross