Forum

Selecteer uw taal / Select your language


Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Künstlern 2014 - Eure Meinungen

FC Bayern (24.10.2014 23:50):
Sehr gute Besetzung
Von Zucchero wünsche ich mir zwei Lieder:
Chocabeck und Coso Celeste



tommy (03.09.2014 11:54):
Mir fehlt einfach dieses Jahr der Topper. Zucchero ist mit aha und Simply Red nicht gleich zu setzen. Oder? Eher in die Bahn von Seal würde ich Zucchero einschätzen. Wenn der Italiener dann die Show abfackelt ist ja alles ok. Aber vom Namen her ist der Topper dieses Jahr eher blass. Topper; Zucchero vor der Pause und Katie Melua mit Roudelle oben drauf wäre ein Traum gewesen. Meine Meinung dazu.

ulrich (21.08.2014 20:29)
Jeder Künstler für sich ist wirklich gut, aber sieht man sich das Konzept dieses Jahres an fällt auf, dass fast nur ruhige Stücke dabei sind. Selbst von den klassischen Stücken. Ich befürchte der Müdigkeitsfaktor vor allem vor der Pause wird sehr hoch.
Betrachtet man was wir die letzten Jahre für weniger Geld bekommen haben, passt es einfach nicht zusammen. Ich genieße das Konzert jedes Jahr, aber wahrscheinlich versuche ich die Karten für dieses Jahr wieder zu verkaufen.

Daragol (15.08.2014 12:48)
Tja, die Künstlerauswahl ist aus meiner Sicht gut.

Zucchero: Dazu braucht man wohl nichts zu sagen!

Madeline Juno: Bisher waren die deutschen Acts immer für eine Überraschung gut.

Marlon Roudette: Echt gute Songs. Ich hoffe auf "Big City Life"!

Katie Melua: Noch eine super Stimme!

Ksenija Sidorova: Auf jeden Fall mal etwas anderes.

Ich freue mich schon riesig. Klar wäre ein Act aus den 80ern auch schön gewesen. Gibt es aber diesmal nicht. Macht das beste draus und genießt den Abend!

Andi (01.08.2014 12:54)
Also ich finde die Kritik auch zulässig.
Ich wollte nach Bekanntgabe der Künstler auch erst keine Karten kaufen. Habs dann doch getan, weil es unsere neunten proms in Folge sind und ich auch das Gesamtkonzept gut finde.
Die Künstlerauswahl finde ich jetzt für Leute, die in den 70-ern bis 90-er aufgewachsen sind (und das ist wohl der Großteil des Publikums) auch nicht prickelnd. Desweiteren scheint es mir so, dass es recht ruhig werden wird. Und ich finde eigentlich immer diese Partystimmung so besonders bei den Konzerten. Mir fehlt da definitiv die Power und der Rock´n´Roll. Zucchero ist der Einzige, der da was reißen kann. Alles andere sind tolle Künstler, aber halt nix für Party. Zumindest für mich.

Frank (28.07.2014 14:52):
@carlo und sunflower
Dieses ewige Schönreden geht mir auf die Nerven....:-)
Im Ernst, jedes Forum, auch dieses, lebt von der Meinungsvielfalt. Akzeptiert doch auch mal eine andere Meinung, es gibt Leute, die finden das Programm gut, es gibt Leute, die finden das Programm schwach - ist doch alles ok. Auch Walters Meinung ist konstruktiv, teilt er den Machern doch mit, das nicht alles prima ist. Das Event NOTP ist einzigartig und m.E. unübertroffen, das wissen die Macher auch sehr gut und wir Fans doch auch. Wenn man ein Feedback zur Künstlerauswahl gibt, egal ob positiv oder negativ, hilft das den Macher auch. Nur positive Meldungen und das Untersagen von Kritik hat doch so etwas von Ponyhof-Niveau......... Von meiner Seite her noch mal: Allen die in diesem Jahr dabei sind: Habt ganz viel Spaß bei der Veranstaltung, ich ganz persönlich finde die Künstler-Zusammenstellung etwas fad und lieblos (die Künstler-Wünsche des Forums wurden in diesem Jahr ziemlich erfolgreich ausgeblendet).


sunflower (27.07.2014 16:45):
@Carlo, du sprichst mir aus der Seele. Dieses ewige Gemecker geht mir auf die Nerven. Wir wurden schon öfter positiv überrascht und haben uns danach Karten für ein Solokonzert der Künstler gekauft.
Und musikalisch gesehen, war auch nicht immer alles 100% mein Geschmack, aber eine Bereicherung der Musikvielfalt, qualitativ sehr gut und jeden Cent wert.
@Walter, ich denke, NOTP lebt auch von vielen "Stammgästen", die einfach das Konzept und das Gesamtpaket lieben, (incl. Chor, Orchester, John Miles) es nicht von irgendwelchen Lieblingskünstlern abhängig machen und jedes Jahr dabei sind. Und verständlich, wenn sie den Bonus bekommen, sich schon 1 Jahr vorher Karten mit guten Plätzen zu kaufen.
Und solange die einzigartige Konzertreihe existiert, werde ich sie sehr gerne unterstützen, gehört für mich einfach zur Vorweihnachtszeit.

Walter (27.07.2014 12:53):
@Serafino: die Notp gibt es seit 1994. Erstmalig habe ich 1997 eine Veranstaltung besucht. Alle bisher besuchten Veranstaltungen haben mir sehr gut gefallen. Mein Besuch mache ich jedoch von den den teilnehmenden Acts abhängig.
Das Problem ist nun folgendes: Der Veranstalter verkauft die Karten jetzt 8 Monate vor Bekanntgabe der Künstler. d.h. für uns alle: Karte blind kaufen oder schlechte Plätze.
Es wäre wünschenswert wenn der Veranstalter, wie üblich bei anderen Konzerten, die Karten erst nach Bekanntgabe verkaufen würde.

carlo (27.07.2014 12:14):
Es ist schon ermüdend immer wieder lesen zu müssen, das einzelnen Besuchern die Künstlerauswahl nicht paßt. – Wen interessiert das denn??

Die meisten begeisterten jährlich wiederkommenden Besucher der Night of the Proms meiden offensichtlich das immer mehr das gelangweilt ins negativ gedrückte Forum.
Wie schon von mehreren Schreibern erwähnt, sollten wir uns über dieses jährlich wiederkehrende – mit großen Mühen organisierte - erfrischende Event zum Jahresausklang freuen. Für mich ist es die 23te Proms in Folge. Gut – das nicht unbedingt jeder Künstler meine Begeisterung gefunden hat, denke ich ist normal. Es waren auch Abende dabei, wo gerade diese Künstler den Wert des Abends in überraschender Weise positiv beeinflußt haben. (Ich erinnere mich gut an 1995, wo gewitzelt wurde: Andrea Bocelli – von dieser Frau nie was gehört!!??)

Es wäre wünschenswert, wenn das notp-Forum mit konstruktiver Kritik bereichert würde, und nicht mehr durch diese ewigen nichtsnützigen Nörgeleien belastet wird.

carlo


serafino (26.07.2014 16:40):
@Walter: Da hast Du aber gerade die letzten 2 Jahre super Veranstaltungen verpasst :-)

Ich für meinen Teil habe mir immer gute Karten direkt beim Konzert für das nächste Jahr gesichert und wurde nie enttäuscht. Sicherlich gab es immer Acts die nicht so gut waren wie andere. Ich fand letztes Jahr die Hiromi furchtbar, meine Frau war von ihr begeistert. Aber das Gesamtkonzert war immer ein schönes Erlebnis. Die ausverkauften Hallen jedes Jahr sprechen da wohl für sich. Ich freue mich über jeden der jetzt schon meckert und anstatt anderen ein schönes Konzert mit ihrer schlechten Laune zu verderben lieber zu Hause bleiben. Vielen Dank!

Walter (26.07.2014 15:58):
Vielen Dank, dass ich meine Entscheidung keine Karten zu kaufen, wieder nicht bereuen muss. Bis 2009 als noch echte Rock-Stars auftraten war ich gerne dabei. Ich wünsche allen viel Freude.


Tom (26.07.2014 11:57):
Tja, die Künstlerauswahl ist dieses Jahr leider gar nicht mein Geschmack.
Am Ehesten würde mir noch Zucchero gefallen, aber den habe ich schon 1999 bei der Night of the Proms gesehen...
Zum Glück warte ich immer bis zur Bekanntgabe der Künstler mit dem Kartenkauf, dann spare ich mir dieses Jahr einfach mal.

cromag (26.07.2014 00:30)
Der Veranstalter gibt sich jedes Jahr Mühe tolle Künstler zu finden, was bestimmt nicht leicht ist, aber meinen Geschmack trifft es dieses Mal leider gar nicht. Zum Glück habe ich mit dem Kartenkauf nach der Preiserhöhung noch abgewartet. Sonst war ich immer schon zufrieden wenn wenigstens ein Highlight für mich dabei war, aber dieses Mal sind es gleich drei Musiker bei denen ich immer den Radiosender wechsle wenn etwas von Ihnen gespielt wird und nur wegen Madeline Juno sind mir die Karten dann doch zu teuer :-) Ist erst das zweite Mal in all den Jahren das gar nichts für mich dabei ist, schade. An die Fans der Musik der 80er Jahre ist dieses Mal nicht gedacht worden. Gloria Estefan oder Kenny Loggins wären schön gewesen.

h23 (25.07.2014 22:36):
Madeline Juno ist der deutsche Act!

tommi (25.07.2014 20:41):
fehlt denn nicht irgendwie noch der bzw. ein deutscher act wie in den letzten jahren auch???

L_85386 (25.07.2014 15:16):
Ich finde das eine herausragende Besetzung. Allein Zucchero und Katie Melua sind für mich persönlich schon ein Grund zu kommen und vom Rest lass ich mich überraschen. Von M.R. kenn ich halt nur den einen Titel (bislang), aber ein bißchen einhören werd ich mich bis dahin.
Und JOHN MILES ist ja auch noch da!!! Da sind einige interessante Duette möglich...

h23 (25.07.2014 14:21):
Die Show wird aber wie immer ein Knaller !
Jeder mag halt andere Acts - ich zum Beispiel bin größter Fan von PUR - damals gab es auch viel Kritik - ich fand es echt super.

Brosi (25.07.2014 13:58):
Ich bin sehr zufrieden.
Zuccero hat schon 1999 super gefunzt. Ich freu mich auf ein Deja Vu der rockigen Art.
Katie Melua weniger Party dafür mehr Gefühl vor der Pause. Wenn der Sound stimmt mit Sicherheit akkustisch wie optisch ein Genuß.
Die restlichen Künster kenne ich nicht, werde mich aber mittels Spotify ausgiebig vorbereiten.
Der Countdown läuft - diesmal bis zum Konzerttermin

Sabine (25.07.2014 13:35)
Kurz - Mir fehlt der Kracher. Sonst ist das Programm ok, wenn nicht ein wenig zu ruhig.

Frank (25.07.2014 13:29):
Hatte mich sehr auf die Bekanntgabe gefreut, um so größer die Enttäuschung. Alles ist wie immer Geschmackssache, mein Geschmack ist leider nicht getroffen, gerade auch bei den erhöhten Eintrittspreisen, halte ich die Zusammensetzung für äußerst durchschnittlich. Schade, seit langem mal wieder ohne mich in diesem Jahr, trotzdem viel Spaß an alle, die dabei sind!

serafino (25.07.2014 13:02):
Interessante Mischung. Viele aktuelle Acts diesmal. Wird bestimmt wieder toll
Ich freue mich drauf.

Onkel_Lu (25.07.2014 11:53):
Oh mein Gott !
Das wird dann wohl nach 17 Proms Jahren ohne Unterbrechung (!!!) wohl meine letzte werden.
Nichts gegen die Künstler, die haben sicher ihre Daseinsberechtigung.
Aber die Auswahl ist ja wohl eher unterirdisch.
Liegt wahrscheinlich auch am fehlenden Sponsor (obwohl die Eintrittspreis ja bereits erhöht worden sind).
Wo ist das Niveau der vergangenen Jahre geblieben ?
Das kann man auch mit großspurigen Informationen über die Künstler und deren Erfolge nicht attraktiv machen.
Sorry - aber ich bin sehr enttäuscht.

yvie (25.07.2014 11:37)
tut mir Leid ,dass ich wegen des Countdown angesäuert war, die künstler 2014 find ich super. Ick freu mir druff !!

Stefan H (25.07.2014 11:36):
Ich freue mich wieder durch Genres und Zeiten geschickt zu werden.
Also mit Marlon Roudette und Zucchero wird es nicht leise und es darf gefeiert werden.
Katie Melua wird dann wohl dieses Jahr leicht und locker in die Fußstapfen von Amy McDonald treten. Sehr schön.
Auch wenn Madlein Juno noch recht frisch ist, so hat sie sich schon sehr gut in der deutschen Musikwelt etabliert und weiß zu überzeugen.
Somit hat man ja sogar schon einen Filmsoundtrack dabei (error )!
Also ich freue mich genauso auch wieder auf den Chor,dass Orchester,Robert Grosslot ,Patrick de Smet und bin auf das "Gesamte Konzert Erlebnis "wieder sehr gespannt.
Ich hoffe nur das das Akkordeon nicht zu ungewöhnlich oder anstrengend wird. Es ist anders und das wird sich zeigen.
Als Wunsch wäre "Biscaja" wohl ein Traum mit diesem Instrument und dem Orchester.
Vorfreudige Grüße für den Samstag in Köln


h23 (25.07.2014 11:35):
Nach den letzten drei Jahren mit Seal, A-ha und Simply Red eher ein schwacher Jahrgang !
Alle Künstler besitzen höchstens eins oder zwei Lieder, die der Mainstream kennt.

1 2 Weiter